Der Schulvormittag wird von zwei großen Pausen unterbrochen, in denen die Schüler:innen unter anderem die Möglichkeit haben frische Luft zu schnappen, zu spielen, sich an einem von vier Wasserspendern kostenlos Wasser zu zapfen oder in der Cafeteria ein Frühstück zu kaufen.

Die 55-minütige Mittagspause am KDG soll den Schüler:innen zur Erholung dienen. In dieser Zeit haben alle Schüler:innen die Gelegenheit, in der Mensa zu essen und den Rest der Pause ganz individuell zu gestalten. Für Kinder mit Bewegungsdrang bietet sich unser weitläufiger naturnaher Schulhof mit seinen Spielgeräten und Sitzmöglichkeiten an. Wer lieber im Schulgebäude bleiben möchte, kann sich entweder ein Duell an einem der Kicker-Tische in der Pausenhalle liefern oder aus der umfangreichen Spielesammlung im Spieleraum ein Brett- oder Kartenspiel auswählen und mit seinen Freunden spielen. Zum Entspannen kann man sich eine gemütliche Ecke im Ruheraum suchen und hier ganz entspannt lesen oder auch über Kopfhörer Musik hören. Beaufsichtigt werden alle zur Verfügung stehenden Räume in der Pause durch Lehrpersonen.

Pausenhalle

Anders als es die meisten Kinder aus ihrer Grundschule kennen, ist es den Schüler:innen des KDGs erlaubt, die Pausen auch in der Pausenhalle des Schulgebäudes zu verbringen. Hier kann man entweder auf einer der Sitzbänke verweilen oder bei schlechtem Wetter seine Runden im geräumigen Erdgeschoss drehen. Mit etwas Glück ergattert man auch einen Platz an einem der drei Kicker-Tische und kann sich mit seinen Freunden ein Match liefern.
Im Erdgeschoss unserer Schule stehen auch zahlreiche Spinde, die von den Schüler:innen gemietet werden können, damit sie Bücher, Sporttaschen oder Wertsachen zwischenzeitlich einschließen können.

Schulhof

Ein Highlight des Konrad-Duden-Gymnasiums ist das große Schulgelände mit dem weitläufigen, aber geschützten Schulhof, das vielfältige Lauf- und Bewegungsmöglichkeiten bietet. Kletter- und Fitnessgeräte sowie Tischtennisplatten und Ballspielecken stehen in den Pausen zur Verfügung.

Auf kleinen Plateaus mit entsprechenden Sitzmöglichkeiten ist es im Sommer außerdem möglich, den Unterricht nach draußen zu verlagern und im Schatten von Laubbäumen zu lernen.  

Spieleraum

Im Spieleraum kann während der Mittagspause oder der KDG-Inselzeit ausgiebig gespielt werden. Dazu stehen zahlreiche frei zugängliche Spiele zur Verfügung. Zum Spielen kann man sich an einen der einladenden Gruppentische begeben oder– wenn es das Spiel zulässt – auf eines der bequemen Sofas zurückziehen. Auch Sitzsäcke laden zum Verweilen ein.

Ruheraum

Der gemütlich eingerichtete Ruheraum lädt die Schüler:innen mit seinen Sitzsäcken und bequemen Sofas dazu ein, sich auszuruhen, in ruhiger Atmosphäre eines der Bücher zu lesen, die zahlreich vorhanden sind, oder einfach ein paar Minuten die Augen zu schließen. Sitzmöglichkeiten laden außerdem zum Malen oder Schreiben in ruhiger Atmosphäre ein.
Der Ruheraum ist in der Mittagspause und in der KDG-Inselzeit geöffnet.