Als gebundenes Ganztagsgymnasium bietet das KDG dreimal in der Woche ein verbindliches Unterrichtsangebot für die Schüler:innen der Sekundarstufe I an. Montags und donnerstags findet der Unterricht für die Erprobungsstufe beispielsweise von 8:00 Uhr bis 14:55 Uhr, mittwochs bis 15:40 Uhr statt. Dienstags und freitags endet der verbindliche Unterricht für unsere jüngsten Schüler:innen nach der 6. Stunde um 13:15 Uhr. An allen Tagen der Woche besteht die Möglichkeit, in der Mensa zu essen.

Um das Ankommen in der Erprobungsstufe am KDG möglichst sanft zu gestalten, versuchen wir, ein Maximum an zeitlicher Flexibilität im Nachmittagsbereich zu gewährleisten. So können sich Kinder, die in ihrer Freizeit beispielsweise kooperierende Sportvereine oder Musikschulen besuchen, diese anrechnen lassen und dürfen deshalb den Mittwoch um 13:15 Uhr beenden, ohne ein weiteres AG-Angebot wahrzunehmen.
Wer hingegen eine umfangreichere Betreuung benötigt, darf montags und donnerstags im Anschluss an den Unterricht unsere KDG-Inselzeit besuchen und ist so bis 15:40 Uhr beaufsichtigt.
Außerdem kann für Schüler:innen der Jahrgangsstufen 5-7 dienstags und freitags zusätzlich die kostenpflichtige Übermittags-Betreuung gebucht werden, die den Zeitraum nach Schulschluss bis 15:40 Uhr abdeckt.
Die Stundenpläne der Kinder passen sich also dem Betreuungsbedarf der Familien individuell an.

Auch für unsere Schüler:innen in der Mittelstufe gibt es im Rahmen der Arbeitsgemeinschaften ein umfangreiches Angebot, das hauptsächlich am Dienstag- oder Freitagnachmittag nach der Mittagspause stattfindet. Werden diese zusätzlichen Kurse nicht gewählt, gibt es zwei freie Nachmittage in der Woche, die für Freizeit- oder Familienaktivitäten genutzt werden können.

Für alle Schüler:innen der Sekundarstufe I besteht außerdem die Möglichkeit den Förderunterricht in den Hauptfächern zu besuchen. Die Kurse sind jahrgangsstufenübergreifend und umfassen die Klasse 6-7 bzw. 8-9.